Die Küche, die Kultur und unsere Nachbarn näher kennenzulernen sind die Ziele des Anfang 2009 begonnenen Projekts in der Spieloase. In länderspezifischen Koch- und Kulturangeboten sollen sich Nachbarn vorstellen und die Gastgeberrolle übernehmen.

" />

KüKuNa - Küche, Kultur und Nachbarschaft

Die Küche, die Kultur und unsere Nachbarn näher kennenzulernen sind die Ziele des Anfang 2009 begonnenen Projekts in der Spieloase. In länderspezifischen Koch- und Kulturangeboten sollen sich Nachbarn vorstellen und die Gastgeberrolle übernehmen.

Die Spezialitäten der fremden Küchen und der anderen Kulturen sollen entdeckt werden. Das gemeinsame Vorbereiten, Kochen und Essen fördert, den Blick über den Tellerrand zu wagen und Freude am gemeinsamen „Tun“ zu entdecken.

Unser Ziel ist es, Vorurteile abzubauen, Verbindendes zu entdecken und Toleranz gegenüber Andersartigkeit aufzubauen.

Wir sind stolz mit unserem Konzept den 2. Preis des Bilker-Biber-Wettbewerbs der Bezirksvertretung 03 im Jahr 2008 gewonnen zu haben.

Gestartet sind wir als Gastgeber mit einer Einladung in die rheinische Küche und präsentierten in Wort und Bild die Besonderheiten des Rheinlands. Wir konnten Geschichtliches über die Umgebung der Spieloase erfahren, haben Heinrich Heine zu Wort kommen lassen und schließlich gemeinsam Gerichte des Rheinlands zubereitet und genossen.

Zwei Nachbarfamilien nahmen uns beim nächsten Treffen mit auf eine weite Reise nach Persien. Gemeinsam haben wir köstliche fremde Speisen bereitet und genossen und haben uns durch persische Lyrik und Geschichten aus einer Kindheit im Iran verzaubern lassen.

Mit einer Anregung aller Sinne führte uns unser nächster KüKuNa-Tag nach Afrika. Wir haben mit einer aus Afrika stammenden Nachbarin, ihrer Familie und ihren Freunden einen interessanten Ausflug in eine für uns fremde Welt unternommen. Gemeinsam haben wir afrikanische Gerichte zubereitet und den Geschmack von Maniok, Kochbananen und Süßkartoffeln kennengelernt. Die Musik, von einer kleinen afrikanischen Band präsentiert, war mitreißend. Über eine Videopräsentation wurden wir auf einen Kurztrip durch den afrikanischen Kontinent mitgenommen.

Unser nächster KüKuNa-Ausflug führte uns nach Italien und wir haben gemeinsam frische Nudeln bereitet. Unsere italienische Nachbarin zeigte uns, wie in ihrem Heimatland aus frischen Zutaten eine köstliche Minestrone und Sugo  zu erstellen ist. Ihr Enkelkind hat für uns seinen

Lieblingsnachtisch gezaubert. Wir konnten mit allen Sinnen, unterstützt von Eindrücken per DVD und Dias, begleitet von Erzählungen unserer Gastgeberin, Musik aus ihrer Heimatregion und dem Genießen der bereiteten Speisen, einen ersten Eindruck von italienischer Lebensart gewinnen.

Wir freuen uns auf unsere nächste Veranstaltung!

 
powered by webEdition CMS