" />

10.06.2010

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 10. Juni 2010


  • Beginn:  19.45 Uhr
  • Anwesende lt. Anwesenheitsliste

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Die 1. Vorsitzende Gerti Kobarg begrüßt die anwesenden Vereinsmitglieder und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Heide Lambertz führt Protokoll.

TOP 2: Bericht des Vorstandes
Gerti Kobarg stellt die einzelnen Vorstandsmitglieder mit ihren Aufgaben vor (s. Anlage). Der Jahresbericht 2009 wird mit einer PowerPoint Präsentation mit vielen Bildern gezeigt.

Margret Hofmann hat noch viele alte Dias von früher. Sie stellt sie gerne für die Fotoalben zur Verfügung, die Heinz Maaßen für jedes Jahr erstellen möchte.

Dirk Jehle berichtet über die Neuigkeiten zum Auto-Becker-Gelände. Es findet ein Auslobungswettbewerb statt, dessen Ergebnisse im Oktober 2010 vorliegen sollen. Gerti Kobarg hat hierzu einige Zeitungsartikel ausgehängt. Die Spieloase spielt eine große Rolle bei diesen Plänen und der Vorstand hat die konkreten Forderungen des Vereins bzg. U.a. Abgeschlossenheit des Spielhofes, Trennung von Kinder- und Jugendeinrichtung  an die BV3 gestellt.

TOP 3: Edeltraut Termeer verliest das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung
vom 07.05.2010. Eine Anmerkung zum Protokoll: Hardwarekomponenten sind aus den entsorgten PCs vorher ausgebaut worden. Es gibt sie also noch.

Das Protokoll  wurde einstimmig genehmigt.

TOP 4: Bericht des Kassierers:
Dirk Jehle stellt seinen Kassenbericht vor. (s. Anlage) Der Betriebskostenzuschuss der Stadt Düsseldorf ist um € 500 erhöht worden. Die Anzahl der Mitgliedsbeiträge ist gestiegen. Die Summe der zu zahlenden Gehälter ist ebenfalls gestiegen.

Die Zuschüsse der BV 3 werden in Zukunft wahrscheinlich geringer ausfallen, da die BV3 die Zuschüsse nur noch zweimal pro Jahr ausschüttet. Daher müssen nun vermehrt Stiftungen und Ausschreibungen angeschrieben werden. Die Rücklagen für den Teich bleiben bestehen, da die Stadt zur Zeit saniert. Im Jubiläumsjahr werden folgende Rücklagen gemacht: neue Homepage, Jubiläumsheft, Geld für das Jubiläumsfest, Gruppen. Aufgrund dieser finanziellen Lage wird auch der Verein im Jahr 2011 sparen müssen.

Die Neubesetzung der Stelle der 2. Fachkraft im Kindertreff wird vielleicht im Herbst erfolgen. Im Sommer kommt auf jeden Fall eine Aushilfe über das Jugendamt.

TOP 5: Bericht des Kassenprüfers, Ottfrid Hillmann
Die Buchungen wurden überprüft, es ergaben sich keine Beanstandungen.

Es hat sich nur gezeigt, dass sich nicht alle Belege direkt zum passenden Vorgang zuordnen lassen. Dirk Jehle wird eine Änderung veranlassen.

Der Kassierer und der Vorstand werden einstimmig entlastet.

TOP 6: Wahl des Kassenprüfers und des erweiterten Vorstandes
Als Kassenprüfer wird wieder Ottfrid Hillmann vorgeschlagen. Er wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Da lt. Satzung nur der geschäftsführende Vorstand für 3 Jahre gewählt ist, muss der erweiterte neu gewählt werden. Es wird die Neuwahl des alten erweiterten Vorstandes vorgeschlagen. Dieser wird einstimmig angenommen und der alte erweiterte Vorstand einstimmig wiedergewählt: Heide Lambertz, Renate Leonhard, Ulrike Krusch, Heinz Maaßen. Alle nehmen die Wahl an.

TOP 7: Antrag von Ottfrid Hillmann (liegt den Vereinsmitgliedern nicht vor)
Ottfrid Hillmann hat dem Vorstand im Januar einen Vorschlag eingereicht, den er jetzt zurück zieht. Es wird gebeten, zukünftig Anträge mit in die Einladung an die Vereinsmitglieder aufzunehmen.

TOP 8: 25 Jahre Spieloase
Gerti Kobarg berichtet über die Fertigstellung der neuen Broschüre, die am 24.6.10 vorgestellt werden soll. Das Hoffest ist am 26.6. mit Tombola, Jazz-Band, div. Spielaktionen. In der Festwoche ist ein Kindertheater geplant und eine besondere Aktion im Kindertreff.

Am 25.6. ist der Empfang in der BV3 mit Preisverleihung Bilker Biber. Monika Hillmann hat ein Spiel mit den Kindern entwickelt und eingereicht.

TOP 9: Verschiedenes
Vortrag über Patientenverfügung am 22.7.10, 16.00 Uhr

Der Samtkragen e.V. macht am 4.7.10 einen Ausflug zur Zeche Zollverein. Vereinsmitglieder können teilnehmen. Auch zum Jahresessen am 6.11.10 können sich Vereinsmitglieder anmelden.

Das Ehepaar Moosecker stiftet € 100 zum Jubiläumsfest.

Ottfried Hillmann bittet, Termine des Vereins als Erinnerung und Information per Email zuzusenden. Heide Lambertz nimmt dies auf.


Ende der Versammlung: 21.15 Uhr


Heide Lambertz (Protokollführerin)
Gerti Kobarg (Versammlungsleiterin)
 
powered by webEdition CMS